Yawenta Children’s Center

Progress Report of the Yawenta Children’s Center

About Us

Deutscher Text siehe unten!

****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS

Another lively and interesting Report for January – March 2014 is here! We hope you’ll enjoy catching up on the news at Yawenta, amongst them:

  • New school materials from donations
  • The visit of the Secretary of Yawenta France
  • The first All Children’s Day
  • The semester report cards for our children
  • Information workshops for our parents
  • Our Health, Nutrition and Hygiene Manager Beverley Stewart
  • The benefits of moringa
  • Evaluation of our school by the Ministry of Education
  • A new financial report

As always, we have added beautiful pictures in a separate file.

****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS

The Report for October – December 2013 is ready! As promised, we are now catching up on all the missing news from Yawenta. In this report, please read about

  • The four big girls in grade 1
  • Our new school director Miss Meskerem
  • Our new kindergarten teacher Miss Hirut
  • The parents meetings and election of parents‘ representatives
  • Genet’s return and medical emergency
  • Our participation in the Diplomatic Bazaar in Addis Ababa
  • How we helped the twins Genet and Mihiret when their father disappeared; and
  • The financial report for the year 2013

You’ll find lovely new pictures in the page ‚Pictures – October – December 2013‘ – we hope you’ll enjoy them!

*********************************************************************************************************************

Yawenta Children’s Center

Who we are: ???????????????????????????????

Positive Action Charity Organization is a non-religious charity organization registered with the Ethiopian government. Its founder, Ms. Isheba Tafari, has been living and working in Shashamane since 1997. Our project, the Yawenta Children’s Center, was opened on March 1, 2008.

Where we are:

Shashamane is a rapidly developing town located 250 km south of the Ethiopian capital Addis Ababa. The town is mostly known for its community of repatriated Rastafarians, who come here from all over the world with a high motivation for developing the motherland Africa in a sustainable and grassroots-oriented manner. This small community is embedded in a larger Ethiopian population of about 200,000, whose main sources of income are agriculture and trade, with only few jobs in the industrial sector. The majority of the people live on extremely low incomes, and many migrants from the rural areas arriving with neither marketable skills nor education swell the numbers of the urban poor. As a result, many children suffer from malnutrition and diseases caused by lack of hygiene, and those who live as beggars or depend on food aid cannot afford to send their children to school. Shashamane also has a relatively high percentage of persons living with HIV/AIDS, creating a vicious circle of poverty, ignorance and disease.

Our aims:

Yawenta Children’s Center was founded to support children living with HIV/AIDS and other vulnerable children in Shashamane. We are committed to giving intensive, individual care to each of our children with the aim of raising them to become conscious, well-educated and responsible young people who will support and strengthen their families and communities.

Montessori education

Montessori education

 Our beneficiaries:

We started in March 2008 with 10 HIV positive children aged of 3 to 6 years. More beneficiaries have been added to our project every year since then, and we now support 88 children, 52 of whom are infected with HIV, between the ages of 3 and 14.

What we do:

At Yawenta Children’s Center, we provide a full range of holistic services for our little clients:

  • Our own kindergarten and elementary school, with Montessori and traditional education by qualified teachers
  • Montessori teaching materials, all necessary exercise books, pencils and textbooks
  • Four healthy, balanced, vegetarian meals a day
  • Payment of all medical costs, and taking the children to hospital for check-up, to clinic when they are sick, and to dentist and other specialists when necessary
  • When necessary, bathing children and washing their clothes; treatment of minor injuries, fungus infections, and lice
  • Professional counseling for emotional problems arising from loss of parents, sexual abuse or discrimination due to the client’s HIV status
  • Free transportation to and from the project, occasional field trips, and clothes
  • Advice for parents on health issues such as vaccinations, food and hygiene
  • Temporary emergency accommodation for children who cannot be cared for at home

Most of all, we show the children love and care, because they deserve it!

Why we need help: 

Injera for Lunch

Injera for Lunch

Taking care of children properly takes money. We believe that poor, HIV positive children have the same right to good, healthy food and quality education as the children of rich people. Although we can’t ensure this right for all children everywhere, we can start somewhere: with our 88 little ones. So far, we have run our project on donations from private sources only. We therefore depend on your support in order to help these children.

How you can help: 

You can contribute by becoming a sponsor for one of our children (see page  Sponsorship). For €25 (US$ 35, ₤ 22) a month, we will send you personal information about your child and, if desired, establish direct contact with ‚your‘ child in form of letters and/or drawings.

Differently, you can send any amount you wish to give to the following charity account:

Positive Action Charity Organization

Acc. Nr. 00295 1569 8001

Swift Code: DASHETAA

Dashen Bank Shashamane Brach

Shashamane, Ethiopia

Contact Address:

Isheba Tafari P.O. Box 294, Shashamane, Ethiopia

Mobile phone (in Ethiopia): 251-911-83 34 63

E-mail: ivision33@yahoo.com

****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS

Ein weiterer anregender und interessanter Bericht für die Monate Jänner – März 2014 ist da! Wir hoffen, dass Sie mit Freude die Neuigkeiten aus Yawenta mitverfolgen, unter anderem über :

  • Neue Schulmaterialien
  • Der Besuch des Sekretärs von Yawenta France
  • Der erste „Kindertag“
  • Die Semesterzeugnisse für unsere Kinder
  • Die Informationstage für die Eltern
  • Unsere Gesundheits-, Ernährungs- und Hygienemanagerin Beverley Stewart
  • Die Nützlichkeit von Moringa
  • Die Evaluierung unserer Schule durch die Schulbehörde
  • Einen neuen Finanzbericht

Wie immer haben wir die tollen Fotos auf eine eigene Seite gestellt.

****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS*****NEWS

Der Bericht für Oktober – Dezember 2013 ist fertig! Wie versprochen, holen wir jetzt all die ausständigen Neuigkeiten von Yawenta nach. In diesem Bericht erfahren Sie alles über

  • Die vier großen Mädchen in der 1. Klasse
  • Unsere neue Schuldirektorin Miss Meskerem
  • Unsere neue Kindergarten-Lehrerin Miss Hirut
  • Das Elterntreffen und die Wahl der Elternvertreter
  • Genets Rückkehr und medizinischer Notfall
  • Unsere Teilnahme beim Diplomatischen Bazaar in Addis Abeba
  • Wie wir den Zwillingen Genet und Mihiret halfen, als ihr Vater verschwand; und
  • Der Finanzbericht für das Jahr 2013

Wunderschöne neue Photos finden Sie auf der Seite ‚Pictures – October – December 2013‘ – wir hoffen, sie gefallen Ihnen!

*********************************************************************************************************************

Yawenta Kinderzentrum

Wer wir sind: ???????????????????????????????

Positive Action Charity Organization ist eine von der äthiopischen Regierung anerkannte nicht-religiöse Hilfsorganisation. Ihre Gründerin Isheba Tafari lebt und arbeitet seit 1997 in Shashamane. Das Yawenta   Kinderzentrum wurde am 1. März 2008 eröffnet.

Wo wir sind:

Shashamane ist eine sich schnell entwickelnde Stadt 250 km südlich der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba. Die Stadt is vor allem für ihre Rastafari-Gemeinde bekannt, Menschen aus allen Teilen der Welt, die voller guter Vorsätze hierher repatriieren, um das Mutterland Afrika auf nachhaltige,  basis-orientierte Weise zu entwickeln. Diese kleine Gemeinde lebt mitten in einer größeren äthiopischen Bevölkerung von etwa 200,000 Einwohnern, die vor allem von Landwirtschaft und Handel lebt, da es hier nur wenige Arbeitsplätze im industriellen Sektor gibt. Die Mehrheit der Menschen in Shashamane lebt von extrem niedrigen Einkommen, und viele Migranten aus den ländlichen Gebieten kommen ohne jede Ausbildung in die Stadt und erhöhen die Zahl der Armen. Aus diesen Gründen leiden viele Kinder hier unter Fehlernährung und hygienebedingten Krankheiten, und jene Menschen, die als Bettler oder von Hilfsprogrammen leben, können es sich nicht leisten, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Shashamane hat auch eine relativ hohe AIDS-Rate, sodass ein Teufelskreis aus Armut, Bildungsmangel und Krankheit entsteht.

  Unsere Ziele:

Yawenta Children’s Center wurde gegründet, um HIV infizierte und andere hilfsbedürftige Kinder in Shashamane zu unterstützen. Wir tun unser Bestes, um jedem unserer Kinder intensive, individuelle Betreuung zukommen zu lassen und sie zu bewussten, gut ausgebildeten und verantwortungsvollen jungen Menschen zu erziehen, die ihre eigenen Familien und Gemeinden zu unterstützen und stärken bereit sind.

Montessori education

Montessori education

 Unsere Schützlinge:

Wir haben unser Projekt im März 2008 mit 10 HIV positiven Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren begonnen. Seitdem haben wir jedes Jahr neue Kinder aufgenommen, und heute unterstützen wir 88 Kinder, von denen 52 mit HIV infiziert sind, im Alter von 3 bis 14 Jahren.

Was wir tun:

Im Yawenta Children’s Center bieten wir unseren kleinen Klienten eine ganzheitliche Betreuung:

  • Unser eigener Kindergarten und Volksschule, mit Montessori und traditioneller Schulbildung durch qualifizierte Lehrer
  • Montessori Lehrmaterialien, alle notwendigen Hefte, Bleistifte und Lehrbücher
  • Vier gesunde, ausgewogene, vegetarische Mahlzeiten pro Tag
  • Deckung aller medizinischer Kosten; wir bringen die Kinder zum Spital zur Untersuchung, zur Klinik wenn sie krank sind, und zum Zahnarzt und anderen Spezialisten wenn nötig
  • Wenn nötig baden wir die Kinder und waschen ihre Kleidung; Behandlung von kleineren Verletzungen, Pilzinfektionen und Läusen
  • Professionelle Beratung für emotionale Probleme, die von Verlust der Eltern, sexuellem Missbrauch oder Diskriminierung auf Grund des HIV Status der Kinder
  • Kostenloser Transport zur und von der Schule, zeitweilig Ausflüge und Kleidung
  • Rat für Eltern bezüglich Gesundheitsfragen wie Impfungen, Ernährung und Hygiene
  • Zeitweilige Notfalls-Unterbringung für Kinder, die nicht zu Hause betreut werden können

Vor allem geben wir unseren Kindern Liebe und Zuwendung, den sie verdienen sie!

Warum wir Hilfe brauchen: 

Injera for Lunch

Injera for Lunch

Kinder gut zu betreuen braucht Geld. Wir glauben, dass arme, HIV infizierte Kinder das gleiche Recht auf gesundes Essen und qualitativ hochwertige Erziehung haben wie die Kinder reicher Leute. Obwohl es nicht möglich ist, diese Grundrechte für alle Kinder und überall sicherstellen, so können wir doch zumindest anfangen: mit unseren 88 Schützlingen. Bisher haben wir unser Projekt nur durch private Spenden finanziert. Wir sind daher auf Ihre Hilfe angewiesen, um diesen Kindern helfen zu können.

Wie Sie helfen können:

Sie können beitragen, indem sie eine Patenschaft für eines dieser Kinder übernehmen (siehe Seite Patenschaften). Für 25.- Euro im Monat erhalten Sie persönliche Informationen über Ihr Patenkind und können, wenn gewünscht, über Briefe und/oder Zeichnungen persönlichen Kontakt zu ihm/ihr herstellen.

Außerdem können Sie einen beliebigen Betrag als Einmalspende auf das folgende Konto überweisen:

Positive Action Charity Organization

Kontonummer: 00295 1569 8001

Swift Code: DASHETAA

Dashen Bank, Shashamane Branch

Shashamane, Äthiopien

oder:

Yawenta-Positiv Leben

IBAN=AT25 1200 0509 8200 8466

BIC=BKAUATWW

Bank Austria/Creditanstalt

Kontaktadresse:

Isheba Tafari P.O. Box 294, Shashamane, Äthiopien

Handy (in Äthiopien): 251-911-83 34 63

E-Mail: ivision33@yahoo.com .




Advertisements

Written by admin

23. August 2008 um 9:28 am